Royal League

Wilkommen in der Royal League! Dem Ort wo jede Saison unter Auferbietung der besten Nordvereine Europas ermittelt wird wer sich zurecht Knig von Skandinavien nennen darf! Du bist der Meinung du wrest es Wert diesen ehrenwerten Titel zu tragen? Dann werde Trainer in Dnemark, Norwegen oder Island und qualifizierde dich fr diesen einzigartigen Wettbewerb!

Schau am besten gleich auf der Anmeldung, nach ob noch ein Verein fr dich bei einer dieser phantastischen Ligen frei ist!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natrlich gibt es nicht nur die skandinavien Ligen, sondern noch 19 weitere Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Alles was nicht passierte!

Hau-Schild fr Royalleague am 08.08.2014, 17:35

Die dritte Royal League seit der Neuauflage ist gespielt, und erneut erwartete uns ein spannendes Finale. Odd Grenland gegen Brndby IF!

Doch ist Odd Grenland berhaupt zu schlagen?

Im ersten Moment wre man geneigt zu sagen: NEIN!
Jedoch tuscht dieser Eindruck.

Wenn Trainer Norbert Nigbur vergisst zu setzen, htte Brndby IF gewonnen.
Doch dies geschah nicht!

Wenn Trainer Norber Nigbur keinen Artikel schreibt, wre Brndby IF nach Elfmeterschieen der Sieger!
Doch dies geschah nicht!

Wenn Trainer Norbert Nigbur sich total verrechnet und deswegen nur ein Tor schiet, wre Brndby IF nach Elfmeterschieen der Sieger.
Doch dies geschah nicht!

Was geschah aber Stattdessen?
Eigentlich das was alle erwarteten. Trainer Louis-Philippe Baron de Chabernaque Mannen wehrten sich tapfer, konnten aber schlussendlich gegen bermchtige Grenlnder nicht obsiegen.

Endergebnis also 2:1 fr die Norweger.

Damit geht Dnemark trotz groer personeller bermacht erneut ohne den begehrten Titel nach Hause.
Jedoch hat sich der Brndby IF tapfer geschlagen und belegt damit einen absolut ehrenwerten zweiten Platz.

Der Knig von Skandinavien aber, ist erneut und vllig zurecht Trainer Norbert Nigbur mit Odd Grenland.
In diesem Sinne einen herzlichen Glckwunsch von meiner Seite zu dieser Leistung.

Damit ist die Royal League zunchst einmal vorbei. Was die Zukunft der Royal League betrifft werde ich mich in einigen Tagen noch einmal uern.
Falls ihr bis dahin jedoch eure Meinung kundtun wollt, werde ich dieses sicherlich mit Freude lesen.

Gru Hau-Schild

Theoretische und praktische Punkte!

Hau-Schild fr Royalleague am 06.08.2014, 18:43

Das ZAT ist ausgewertet und die Finalisten stehen fest.
Dabei fllt jedoch eine spannende Diskrepanz auf: Whrend in Gruppe A am Ende nur ein Verein noch in der Lage wre ein Tor zu schieen, knnte in Gruppe B jeder 2 schieen.

Das htte ich so im Voraus nicht erwartet. Doch wer braucht schon Erwartungen.

Gruppe A

Zwei Heimspiele fr den Aalborg BK und das klare wissen: Wenn man diese beiden Spiele gewinnt, ist die Wahrscheinlichkeit gro das man durch kommt.
Dazu schiet der islndische Verein, einmal 4 und einmal 5 Tore. Also eine starke Aufstellung, die aber nicht zum Gewnschten Ergebnis fhrt. Denn bei einem Spiel gehen die Tore ins Leere, wogegen sie im anderen nur zu einem Unentschieden reiche.

Damit ist an ein weiterkommen nicht zu denken.

Und zugleich das Aalborger Schicksal besiegelt. Dieses 4:4 war nmlich nur mglich indem man wirklich absolut alles auf eine Karte setzte.
Denn das Heimspiel kann man so natrlich nicht fr sich entscheiden.

Der Brndby IF hingegen machte genau das richtige und versucht gar nicht erst sich Trainer Michel in den Weg zu stellen.
Aalborg ist aber so natrlich das Ideale Opfer, welches die Dnen unter Trainer Louis-Philippe Baron de Chabernaque ins Finale bringt.

Gruppe B

Wohin mit all dem TK? Das scheint sich jeder in dieser Gruppe gedacht haben. Ironischer Weise ist es dabei nicht der Odd Grenland der am meisten TK ber behlt, sondern die beiden dnischen Kontrahenten.
Dabei kann man aber nicht behaupten das Odd Grenland sonderlich verschwenderisch gewesen wre.
In einem Spiel schoss man drei Tore und das war es dann auch schon. Und diese reichten nicht einmal zum Sieg.

Also nur ein Punkt fr Odd!

Und Frem? Schiet zwar in zwei Spiele und htte damit theoretisch sogar 6 Punkte gemacht, wre nicht eines der beiden Spiele das Freispiel gewesen, bei welchem die Tore auf 0 gesetzt wurden.
Somit nur ein Punkt fr die Kopenhagener und damit das sichere Ausscheiden.

Bliebe also nur noch der Odense BK, der auch alle Punkte diese Woche macht.
Nur das dies nicht mehr relevant ist, da man mit 0 Punkten in den ZAT gestartet ist und entsprechend keine 7 aufholen kann.

Die Norweger unter Trainer Nigbur sind also eine Runde weiter und auf einem guten Weg den Titel zu verteidigen.

Also denn: Auf ins Finale!

Voraussschauende Planung!

Hau-Schild fr Royalleague am 29.07.2014, 17:47

Nun gut zugegeben: Der Spielplan dieses 1/3 Finals ist gelinde gesagt alles andere als optimal.
Aber immerhin, seid ihr die besten Trainer in Skandinavien, so das ich mir sicher bin das ihr alle in der Lage wart die kommenden 2 ZATs unter Bercksichtigung des Spielplans zu planen.

Und wenn ich mir die Ergebnisse so anschaue scheint sich dies zu besttigen.

Gruppe A

Hier kam es unglaublicherweise zu zwei nicht gewonnen Heimspielen.
Wobei es schon paradox wirkt das der HK Kopavogur trotz seines Auswrts-Unentschiedens auf dem letzten Platz steht.
Aber in Anbetracht dessen das man zwei Auswrtsspiele hatte kann dies dennoch als ein sehr guter ZAT angesehen werden.

Geklaut wurden die Punkte im brigens vom Aalborg BK, was jedoch nicht dazu fhrte das der dnische Verein ins Hintertreffen geriet. Denn ein 1:2 Auswrtssieg gegen Ligakontrahenten Brndby IF hlt den Verein absolut im Rennen.
Whrend es den Verein von Trainer Philou in arge Bedrngnis bringt.

Gruppe B

Hier ging es vergleichsweise ruhig und geregelt zu.
Einzig der Odense BK versuchte mit 2 Auswrtstoren Gastpunkte zu machen, scheiterte jedoch am Frem Kopenhagen.

Einen wirklichen Vorteil konnte sich also am Ende keiner so recht erspielen, zumal alle Teams ein hnliches TK haben.

Man darf also in beiden Gruppen auf den letzten ZAT gespannt sein!

Skandinavischer Pokal auch weiterhin skandinavisch!

Hau-Schild fr Royalleague am 22.07.2014, 17:41

Der dritte und entscheidende ZAT ist gespielt und alle Welt fragt sich wer nun in das 2/3 Finale vorrcken darf.
Nun gut, vielleicht nicht alle Welt, aber alle mit Rang und Namen in Skandinavien.
Und soviel sei schon einmal verraten: Im 1/3 Finale ist es noch immer ein skandinavischer Wettkampf und kein dnischer!

Aber der Reihe nach.

Gruppe A
Eine klare Ausgangslage mit groen Zittern fr den FC Fredericia, welches mit 0,1 Rest TK auf ein Weiterkommen hoffen muss.

Die gesetzte Marke sind 9 Punkte. Das knnte knapp werden.

Das beste wre es fr Trainer Balu wenn der Aalesunds FK, Brndby IF ein Unentschieden abringt. Doch Trainer Philou hat gerechnet und wei dies gekonnt zu verhindern.

So stehen am Ende eigentlich schon alle Ergebnisse Fest, bis auf eines: Wie hat Odd Grenland gegen Aalesunds gespielt.
Denn eben jenes zu besiegen, dazu hat der Titelverteidiger alle mittel.
Mittel die man sich auch sparen kann wenn man richtig rechnen kann. Und Norbert Nigbur, der kann rechnen, und schiet deswegen nicht 1 nicht 2 sondern 0 Tore gegen Aalesunds. Somit beschliet der Titelverteidiger mit einem echten TK Vorteil die Hauptrunde und darf somit zu Recht Titelfavorit genannt werden.

Gruppe B
Hier ging es richtig Rund und es flogen die Fetzen. Nur ein einziges Spiel blieb ohne Gegentor und Reserven hat garkeiner berbehalten.

TK Primus ist hier ganz klar der HK Kopavogur gewesen. Jedoch hat man auch am meisten aufzuholen. Will man weiter kommen MUSS man beide Spiele gewinnen, und selbst dann muss man wahrscheinlich beim TV zittern.

Doch Jammern hilft nichts, man muss schon zu Werke gehen. Und das tut Trainer Michel auch. Daheim kommt man unbehelligt und sicher durch, und schafft auswrts mit 5 Treffern klare Verhltnisse. Die 6 Pflichtpunkte wren nur von einem zu verhindern gewesen und der Konzentrierte sich lieber auf sein Heimspiel.

Damit hat der Rosenborg BK allerdings auch kein Glck, kassiert dort nmlich ein 4:4 unentschieden.
Das ist hart, insbesondere wenn man wei das man egal was man getan htte niemals ber einen Punkt htte hinaus kommen knnen.

Doch der Brnshj BK der gegen die Norweger einen Punkt holt, der hat die Chance weiterzukommen, wenn man nun das Heimspiel gewinnt.
Allerdings hat der Odense BK noch ein bisschen TK nach dem Spiel gegen die Islnder aufbewahrt und schmettert ein Tor in das Netz von Trainer Oberlurchs Team. Ein Tor das zum Unentschieden reicht und somit das Weiterkommen von Odense und Kopavogur fest macht und die Wespen ins aus befrdert.

Spannend war es aber in jedem Fall.

Gruppe C
Ein jeder startete hier mit 6 Punkten auf dem Konto. Das muss einfach spannend werden.
Jedoch ist bei einer solchen Ausgangslage ein kleiner TK Vorteil schon viel Wert. Und so teilt sich die Gruppe in die aktiven und die passiven Vereine.
Die beiden passiven, namentlich Sandefjord und Thor Akureyri setzen auf ihren 4 Tore starken Heim-Wall. Die aktiven sichern zuhause ab und greifen auswrts an. Dies jedoch mit unterschiedlichen Erfolg.
Denn wo Aalborg BK zumindest noch ein unentschieden rausholt und damit sein Weiterkommen wie das Ausscheiden Sandefjords sichert, da hat Frem Kopenhagen nicht mehr genug Kraft und verliert.

Nach Punkten steht man jedoch nun gleich auf mit den islndern so das die TV entscheidet.
Und da kommt es dem Dnen sehr zu gute das man schon vor diesem ZAT 3 Tore vor lag.

Hier kommen also beide Dnen weiter.

Damit ist die Hauptrunde entschieden und es geht mit der Gruppen KO Runde weiter.
Auch hier wird es spannend obgleich es in beiden Gruppen bereits einen Favoriten gibt. Eben jene einzigen Vereine die ein wenig TK mit hinbernehmen konnten.

Man darf gespannt sein.

Motivationsspitze

Hau-Schild fr Royalleague am 15.07.2014, 19:01

Der zweite ZAT der Royal League ist gespielt und whrend mein Earl Grey eben zieht muss ich euch 12 ein groes Kompliment machen.

Denn diesmal wart ihr alle so schnell das ich mehr als 36 Stunden vor dem ZAT htte auswerten knnen.
Und das trotz des WM Finals!
Hier kann also kein Zweifel an eurer Motivation stehen.
Doch schlgt sich das auch auf die Ergebnisse nieder?
Mal sehen...

Gruppe A
Im Duell zwischen FC Fredericia und Aalesunds FK schlug sich dies auf jeden Fall nieder. Beide Spieler wollten nmlich beide Spiele gegeneinander gewinnen. Siegreich in beiden Spielen blieb indes nur der FC Fredericia. Doch knnten sich diese 6 Punkte als Phyrrussieg heraus stellen. Denn TK hat man keines mehr und muss nun am letzten ZAT der Dinge harren die da kommen.

Denn sowohl der Odd Grenland als auch Brndby IF stehen nach ihren Heimsiegen nur 3 Punkte dahinter mit einem gutgefllten Torkontingent.
Das Aalesunds nach diesen ZAT indes noch dazwischen kommt ist unwahrscheinlich obgleich nicht unmglich!

Gruppe B

Eins! Das ist Anzahl der geschossenen Auswrtstore! Und das einzige Spiel bei dem der HK Kopavogur damit htte punkten knnen wre das Spiel gegen sich selbst gewesen. Somit knnen alle Teams 3 Heimpunkte holen weshalb sich die Tabellenlange nicht ernstlich verndert hat.

Weiterkommen knnen indes noch alle!

Gruppe C

Zwei Auswrtsiege konnten hier errungen werden. Damit ist dann jawohl alles klar! Oder nicht?
Nein, hier ist garnichts klar, denn dachdem sich die beiden Kontrahenten Sandefjord Fotball und Thor Akureyri mit ihren Gastsiegen gegenseitig neutralisierten stehen noch immer alle Teams auf 6 Punkten. Einzig der Aalborg BK scheint dank seines besseren TKs einen Vorteil zu haben, aber klar sagen wer hier weiter kommt kann wohl trotzdem niemand!

Ein Angreifer pro Gruppe!

Hau-Schild fr Royalleague am 08.07.2014, 18:00

Heute, startet sie endlich: Die Royal League!
6 Dnen, 4 Norweger und 2 Islnder kmpfen erneut um die Krone von Skandinavien, und eines sei schon jetzt angekndigt: es wird das letzte mal in dieser Form sein!

Denn so wie die Spielerverteilung jetzt ist, ist die RL in der jetzigen Form leider nicht tragbar, weswegen ich sie noch einmal Grundlegend reformieren werde.
Nheres dazu werde ich nach dieser RL verffentlichen!

Aber genug davon. Denn eigentlich interessieren euch doch jetzt sicherlich viel mehr die ergebnisse dieses ZATs!
Dann schauen wir einmal!

Gruppe A

Eine durchaus spannende Gruppe, wenn man sieht das sie aus 2 Dnen und 2 Norwegern besteht.
Sollte jedoch jemand befrchtungen gehabt haben das man sich National schtzenhilfe gibt, so wird dies hier deutlich wiederlegt.

Denn abgesichert haben sich daheim alle Spieler. Nun ja, bis auf den FC Fredericia welcher das Risiko eingeht sich am Titelverteidiger aus Norwegen vorbei zu schummeln.
Nun ja, auswrts klappte hingegen der berfall auf den Brndby IF nicht. Da dies jedoch der einzige versuch eines auswrts Punktegewinns war knnen alle Teams 3 Punkte verbuchen.
Na dann!

Gruppe B

Auch hier gab es auswrts nur einen Versuch Punkte zu ergattern. Doch sollte es hier nicht bei einem Versuch bleiben. Denn der Odense gewann seine Auswrtsparte deutlich mit 3:0!

Dementsprechend schenke der HK Kopavogur sein Heimspiel ab und unternahm auch keinen Versuch dies auswrts auszugleichen.
Zum Glck muss man schon schreiben, galt es doch 5 Heimtore vom Rosenborg BK zu druchbrechen!
Einzig der Brnshj BK gab sich mit einem standartmigen 3, 0 setzer zufrieden und erringt so auch seine 3 Punkte!

Gruppe C

Tja, und was haben wir hier?
Genau, wieder nur ein Verein der auswrts auf Punktefang geht. Jedoch sollten 2 Tore vom Thor Akureyri gegen die Grundsoliden 3 Tore des Frem Kopenhagen nicht reichen.
Und da der rest sich auf seine Pflichtpunkte konzentrierte sollte es dann auch bei 3 Punkten fr jeden bleiben!

Feinjustierung 2

Hau-Schild fr Royalleague am 15.06.2014, 11:17

Zwei Saison ist die RL nun schoni wieder gelaufen, und noch immer gibt es Feinjustierungen vorzunehmen.
So hatten wir in der letzten RL das Problem das Norwegen nur mit untersttzung des LL auf die bentigten 4 Vereine kam.
Dies kann und soll nicht der Lsungsansatz sein. Entsprechend wurden die Regeln an einem Punkt nachjustiert.

Zitat
1 Qualifikation
1.1 Qualifikation

Zu jeder Saison qualifizieren sich je 4 Mannschaften der 3 skandinavischen
Mitgliedsligen. Die 4 Qualifikanten rekrutieren sich aus den Teams der Vorsaison, welche die folgenden Bedingungen erfllen:
1. Ein Verein muss um teilnehmen zu knnen einen menschlichen Trainer haben. Zufi gesteuerte Vereine sind nicht zugelassen!
2.Die Teilnahme an der Royal League ist fr jeden Trainer freiwillig. Ein
Wiederspruch an der Teilnahme muss einfach an den Ligaleiter gesandt werden.
3. Ein Teilnahme-Vorrecht haben jeweils der Meister, der
Pokalsieger, so wie der Zweit- und Drittplatzierte der Vorsaison. Die Teilnehmer werden nach Abschluss der Vorsaison von den Ligaleitern der Mitgliedsligen an die Royal League gemeldet.
4. Sollte einer dieser
Vereine nicht Teilnehmen knnen, wollen oder doppelt qualifiziert sein, rcken die darunter liegenden Teams entsprechend der Reihenfolge nach.
5.
Sollten eine oder mehrere Ligen, nicht die geforderten 4 Teams melden, so rcken automatisch Teams anderer teilnehmenden Ligen auf. Vorrang hat hier dann die Liga mit der hheren 5-Jahres-Wertung!


Die Teilnehmer werden nach Abschluss der Vorsaison von den Ligaleitern der Mitgliedsligen an die Royal League gemeldet.


Im einzelnen sieht dies so aus das wenn Liga A nicht genug Teilnehmer
meldet Liga B, welche in der 5 Jahreswertung vor Liga C liegt einen 5. qualifikanten nachmelden darf.
Sollten aus Liga A noch ein zweiter Verein fehlen darf Liga C ebenfalls noch einen Verein nachnominieren.
Sollteaus Liga A ein dritter Verein Fehlen darf Liga B einen weiteren Verein nachnominieren. Sollte Liga B dies nicht mehr knnen, darf
selbstverstndlich Liga C stattdessen einen weiteren Verein
nachnominieren.
Sollte Liga A garkeinen Verein nomieren, wird der Modus entsprechend angepasst.

Sollte
der unerwnschte Fall auftreten das 2 Ligen keine 4 Vereine nominieren knnen, wird diese Lcke von der dritten Liga gefllt. Auer wenn die Summe der fehlenden nominierungen bei 4 liegt. Dann wird der Modus entsprechend angepasst.

All dies klingt pessimistisch, ich wei, doch soll bitte ein jeder in dieser Anpassung vor allen ein klares Bekentniss zur Royal League sehen. Solange ich noch irgendwie zumindest 8 Vereine fr die RL zusammen bekomme, egal aus welchen skandinavischen
Ligen, soll es sie geben.


Desweiteren will ich ein jeden hier annimieren im Forum oder auch per Mail seine ehrliche Meinung zum Modus niederzuschreiben.
Denn dieser wird zur Saison 2014-3 geprft werden.
Es wre entsprechend gut zu wissen wie eure Meinung zu diesem ist. Unabhngig davon ob ihr ihn mgt, oder nicht!

Soviel zu den Formalitten.
Viel wichtiger ist aber jetzt die am 01.07.2014 startende Royal League.

Titelverteidiger ist bekanntlich Odd Grenland unter Trainer Norbert Nigbur. Und ich mchte wetten das er diesen Titel auch gerne behalten mchte.

Also dann!