Royal League

Wilkommen in der Royal League! Dem Ort wo jede Saison unter Auferbietung der besten Nordvereine Europas ermittelt wird wer sich zurecht König von Skandinavien nennen darf! Du bist der Meinung du wärest es Wert diesen ehrenwerten Titel zu tragen? Dann werde Trainer in Dänemark, Norwegen oder Island und qualifizierde dich für diesen einzigartigen Wettbewerb!

Schau am besten gleich auf der Anmeldung, nach ob noch ein Verein für dich bei einer dieser phantastischen Ligen frei ist!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natürlich gibt es nicht nur die skandinavien Ligen, sondern noch 19 weitere Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Ein trauriges Ende

Wasserlasser für Royalleague am 14.03.2022, 22:21

Normalerweise gibt es hier einen schoenen Artikel ueber die Spiele und den Sieger.
Auch heute haben wir einen Sieger und zwar Lyngby BK, aber wie der Sieg zustande kam ist schon schade, denn man hat sich in Silkeborg entschieden das Finale gar nicht zu spielen und so findet dieser wunderschoene Wettbewerb einen unwuerdigen Abschluss.

Gratulation an Lyngby zum Sieg.

Finale oh-oh

Wasserlasser für Royalleague am 07.03.2022, 21:01

Es ist vollbracht, die Royal League nähert sich dem Ende und die Finalisten sind bereit für ihren letzten Einsatz.

Gruppe 1
Die Ausgangslage ist klar. Alle Teams haben noch die Chance auf den Gruppensieg und somit das Finale, d.h. Spannung war geboten.
Am 10. Spieltag wurde der Grundstein gelegt für den Gruppensieg. Nordsjaelland und Silkeborg trennen sich Unentschieden mit einem drei zu drei und somit sicher Vorteil für Silkeborg, die Auswärts punkten können.
Durch den Sieg von Bröndby daheim gegen Nordsjaelland war es das für den Club von Babs111.
Also alle Augen auf das letzte Spiel und hier macht Silkeborg kurzen Prozess und gewinnt mit drei zu null. Sieg und Finale für Sverker.

Gruppe 2
Eigentlich kann IA Akranes nur verlieren, denn man liegt schon komfortabel vorne. Reicht das Unentschieden am zehnten Spieltag gegen Lyngby?
Oslo tut seinen Teil und siegt gegen Akranes, was die Tür für Lyngby weit aufstösst.
Und Christian J. Schmidt nimmt das dankend an. Ein Sieg gegen Oslo und das noch Auswärts reicht für den Gruppensieg und das Finale.

1/3 Finale, was ist das denn?

Wasserlasser für Royalleague am 28.02.2022, 20:52

Das gibt es nur in der Royal League, ein 1/3 Finale. Zwei Gruppen und jeweils einen freien Spieltag bietet man nur hier.

Gruppe 1
Es beginnt alles bei null und Favoriten gibt es nicht.
Alle Teams gewinnen ihre Heimspiele, wobei der Sieg von Nordsjaelland gegen Brondby sicher etwas zu knapp ausfiel für Babs111. Egal, Sieg ist Sieg und somit sind alle Teams auf den Plätzen eins bis drei punktgleich und wir haben nächstes Wochenende richtige Endspiele, denn nur der erste kommt weiter.

Gruppe 2
Schau einer an, da haben wir doch mal eine Ansage aus Akranes. Sieben Punkte sind nicht schlecht und schon fast die halbe Miete. Wer kann da noch mithalten? Wenn wir ehrlich sind, dann wohl nur noch Lyngby, die wenigstens einen Sieg einfahren konnten. Oslo ist mit zwei Niederlagen schon fast hoffnungslos abgeschlagen.


Nächstes Wochenende geht es um alles. Wer schafft es ins Finale?

Wer ist dabei?

Wasserlasser für Royalleague am 21.02.2022, 20:08

So schnell geht alles wieder vorbei. Gerade ging die Royal League los und schon ist die Hauptrunde beendet und es geht in die nächste Runde. Wer ist dabei? Lasst uns das Mal auflösen.

Gruppe 1
Eine recht ruhige Woche war es für alle Teams, da sie ein Freilos hatten. Der FC Midtjylland hatte keine Lust mehr und trat zu den Spielen nicht mehr an. Es ging also nur noch darum, wer von den anderen eine Runde weiterkommen würde. Silkeborg hatte nicht vor etwas anbrennen zu lassen und man gewann zwei Spiele, was locker zum Gruppensieg gereicht hat.
Dahinter wurde es spannend und am Ende hatte IA Akranes die Nase vorn. Der Sieg am letzten Spieltag gegen Helsinki hat den Ausschlag gegeben und somit bedeutet dies das aus für Helginho.

Gruppe 2
Auch in Gruppe zwei gab es Arbeitsverweigerer. Hier war die Mannschaft von Stromsgodset nicht angetreten und schenkte somit die gute Ausgangslage her. Oslo lies sich den Gruppensieg vor Nordsjaelland, die Dank des Torverhältnisses den zweiten Platz einnahmen. Das heißt gleichzeitig, dass Malmö die Koffer packen muss und sich trotz starker Leistung aus der Royal League verabschieden muss.

Gruppe 3
FH Hafnarfjörður hat wirklich alles gegeben und versucht das unmögliche möglich zu machen, aber es fehlt dann doch noch der eine Punkt und somit ist nach der Hauptrunde Ende. Das gleiche Schicksal hat auch Bronshoj erreicht. Auch zwei Siege, aber diese sollten auch nicht reichen.
Somit haben die Jungs aus Bröndby und Lungby den Einzug in die nächste Runde geschafft. Gratulation an Raffael und Christian. Mal schauen, ob es auch fürs Finale reicht.

Wir kommen am nächsten ZAT schon zum Ende der Vorrunde, also sind wir mal gespannt, wie das ausgeht.

Royals warten nicht, sie lassen warten

Wasserlasser für Royalleague am 15.02.2022, 22:01

So war es auch beim Auftakt der Royal League. Die Auswertung hatte sich etwas verzögert, da die Herrschaften ein paar technische Probleme hatten. Nun sind diese behoben und das Leder hüpft wieder duftend über die Wiesen.

Gruppe 1
Oder die mittlere Dänen Gruppe wie sie schon genannt wird startet mit sechs Spielen in denen die Heimfans voll auf ihre Kosten kommen. Jedes Team gewinnt seine Heimspiele.
Silkeborg und HCJ Helsinki haben zwei Heimspiele, d.h. die beiden Teams liegen mit jeweils sechs Punkten an der Spitze der Gruppe. Auch wenn Akranes und Midtjylland nur drei Punkte auf dem Konto haben, so haben sie noch alle Chancen auf’s weiter kommen, denn beide haben noch zwei Heimspiele.

Gruppe 2
Die Dänen light Gruppe mit nur einem Team aus Dänemark steht Gruppe 1 in nichts nach. So schaut es zumindest aus, wenn man auf die Tabelle schaut. Schaut man aber die Ergbenisse an, so sieht man schnell, dass Oslo mit zwei Siegen startet und dies ist besonders bemerkenswert, wenn man sieht, wie das erste Spiel auswärts gewonnen wurde. Es folg Strømsgodset, die mit minimalem Aufwand jeweils ihre Spiele mit eins zu null gewinnen konnten. Malmö hat unerwartet daheim verloren und liegt deswegen leider auf dem letzten Platz. Alles noch drin für alle Teams.

Gruppe 3
Und nun die Dänen Gruppe schlechthin. Am ersten Spieltag haben wir einen Auswärtssieg und ein Unentschieden, also ganz anders als der Rest.
Danach wurde es recht langweilig. Alle Spiele waren Heimsiege und alle zu Null.
FH Hafnarfjörður ist ein guter Gast in der Gruppe, denn mit nur einem Punkt liegt man brav am Ende des Feldes. Es sieht fast so aus als würden Brondby, Lyngby und Bronshoj den Sieger unter sich ausmachen.

Wir kommen am nächsten ZAT schon zum Ende der Vorrunde, also sind wir mal gespannt wie das ausgeht.

Die Royal League startet wieder

Wasserlasser für Royalleague am 08.02.2022, 04:07

Acht Jahre war es ruhig geworden um die Royal League und nun erstrahlt sie wieder in altem Glanz.

Die Liga startet mit den ersten Spielen am Montag den 14.2.2022 und die Ligaleitung wuenscht allen Teams und ihren Trainern viel Erfolg.